05 Mai 2011

DGNW - Licht


Heute geht es bei Trauerweides Projekt um das Thema Licht. 
Licht ist eines der vielseitigsten Dinge unserer Welt. Formen und Farben sind undefiniert und obwohl wir es nicht greifen und anfassen können, beeinflusst es uns ungemein! Licht ist zwar einzigartig schön, aber so "vielartig" zu sehen!
Für das Thema Licht habe ich ein Foto ausgewählt, welches ich für den Alltagsbeitrag gemacht habe, aber nicht verwendete. Ich habe experimentell den Kontrast- und Helligkeitsregler hin und her geschoben, bis ich ein, für mich, überraschendes Ergebnis hatte.

Am Tage sieht das Haus wirklich aus, wie eine Stadtruine, doch mit ein paar Veränderungen, der scheinbaren Nacht, beginnt es zu leben.

Ich finde es interessant, wie es nun wirkt, als würden Menschen darin leben, weil Licht in den Fenstern zu sehen ist und das es wirkt, als würden Bodenstrahler die Hauswand beleuchten. Das Graffiti an der Wand wirkt ein wenig, wie eine Leuchtreklame und die Wand ganz rechts sogar wie ein riesiger Bildschirm, auf dem gerade eine Werbung für irgendetwas gezeigt wird.

Ich weiß, das war kein Geniestreich, aber ich finde es faszinierend, wie durch eine kleine Spielerei ein unbewohntes Haus zu einer kleinen Nachtinsel wird, in der man sicher recht gerne wohnen würde.

Dann habe ich noch ein paar Bilder von Wasser, die ich gerne zeigen mag und in denen Licht auch eine Rolle spielt. Ich frage mich, wie wir Wasser sehen würden, wenn es kein Licht gäbe, das sich darauf spiegelt. Ja, gar nicht, weil es dann dunkel ist. Haha. Trotzdem frage ich mich das. ;)

Sieht aus als würden Diamanten ins Wasser fallen.

Und ich habe endlich einen schönen Grund, um ein paar Bilder vom Silvesterfeuerwerk 2010/2011 zu zeigen!


Kommentare:

  1. Wow, schöne Fotos! :)

    Das "Nachtinsel"-Foto finde ich sehr faszinierend. Hat was von einer Endzeitatmosphäre. *___*

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich sehr schöne Fotos, ja das mit dem Haus is schon witzig oo, obwohl ich auch finde das es aussieht wie 1945 ... X3

    Das erste Feuerwerks-Bild is auch voll schön *~* kriegt man nicht immer so hin XDD

    Ja ohne Licht würde es kaum Leben geben auf der Erde. Ist uns schon so selbstverständlich, aber gäbe es kein Licht...oO° das wär ja wohl schrecklich....

    AntwortenLöschen
  3. Ja ihr gehts wieder besser, nur bald noch Fäden ziehen und dann hat sies auch schonwieder geschafft *puh* Bin auch sehr erleichtert...hat grad ihr Schweineöhrchen gemappelt X3

    Ja man sollte sich nie unüberlegt ein Tier kaufen,haben auch viele Bücher etc. geholt. Unser Leguan ist ja auch ein "Fundtier", er wurde im tiefsten Winter ausgesetzt und zum Glück schnell gefunden, da er es sonst keine Nacht überstanden hätte...er ist super in Form,haben ihn wieder hinbekommen, mittlerweile mein absoluter Liebling ^^ unser Nero X3

    Und was machstu am Weekend so?

    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  4. Ich könnte es auch niemas übers Herz bringen ein Tier auszusetzen.Leider gibt es anscheinend genügend die sowas tun....

    Uh dann hattest du wohl kein entspanntes Wochenende ._. Mathe war auch immer mein Null-Raff-Fach >3 ich hab mir mal so Mühe gegeben einiges zu verstehen....aber es half nichts XDD

    Wünsch dir trotzdem noch einen schönen Sonntag,vielleicht kannstu ja draußen lernen,is immerhin ein kleiner Trost das schöne Wetter :)

    Ganz lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen ^^

    Die Bilder sehen wirklich sehr interessant aus und Deine Ideen/Fragen hast Du - wie ich finde - gut umgesetzt. Ich finde, zwischendurch hat es etwas mystisches an sich, was einen sehr fasziniert und auch die Fantasie inspiriert.

    Danke, für Deinen tollen Beitrag!
    Hinterlasse liebe, ganz liebe Grüße!
    ~Trauerweide

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für eure Kommentare!
Erwartet meine Antworten bitte direkt unter euren Kommentaren, hier auf dem Blog.